Thermoplastische Elastomere 05.06 - 06.06.2013, SKZ, Würzburg

  • Drucken

Thermoplastische Elastomere 05.06 - 06.06.2013, SKZ, Würzburg

 

Thermoplastische Elastomere

Die Produktfamilie  der Thermoplastischen Elastomere (TPE) durchdringt weiter bestehende und neue Märkte. Hier stehen besonders medizinische Anwendungen und der Automobil-Bereich im Fokus. Die Thermoplastischen Elastomere schreiben eine fortwährende Erfolgsgeschichte. Die Wei- terentwicklung der Materialien, die Verbesserung der Eigenschaften durch geeignete Compoundie- rung sowie die Optimierung der Verarbeitungsprozesse ermöglicht immer neue Einsatzgebiete. Vor diesem Hintergrund berichtet die vorliegende Fachtagung über den aktuellen Stand der Werkstoff- entwicklung, den Herausforderungen bei der Aufbereitung und Compoundierung und gibt Einblicke in die Verarbeitungstechnik zum Spritzgießen und Extrudieren von TPE-Materialien. Hierbei bleiben auch fertigungsspezifische Rahmenbedingungen wie Partikelverunreinigung sowie nachgeschalte- te Technologien zur Oberflächenveredelung nicht außer acht.

Nutzen Sie wieder die Gelegenheit, sich hinsichtlich Werkstoffe, Technologien und Anwendungen auf den neuesten Stand zu bringen. Die durchgängige Betrachtung der einzelnen Stufen in der Wertschöpfungskette bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit bestehende  Prozesse zu optimieren und ggf. neue Märkte zu erschließen.

Leitung
Dr. Jürgen K. L. Schneider
TSRC (LUX) Corporation S.a.r.l., L-Luxembourg

Dr. Jürgen Schneider promovierte 1986 in einem Teilgebiet der physikalischen Chemie – der  Elektrochemie – an der Universität Oldenburg. Im selben Jahr trat er in die Deutsche Shell Chemie GmbH ein und war ab 1987 drei Jahre in der Forschung für die KRATON und Cariflex Gruppe der Shell in den Niederlanden und Belgien tätig. Nach seiner Rückkehr war er in allen Anwendungsgebieten für Styrolblock-Copolymere in den Bereichen Verkauf, Marketing und Entwicklung tätig. Im Jahre 2001 trat er in die Kraton Polymers  GmbH ein, in der er unter anderem auch die Geschäftsführung wahr nahm. Im Jahre 2009 gründete er zusammen mit Dr. Olaf Breuer die Beratungsfirma bp2c. Seit 2011 ist er als Geschäftsführer für die Firma TSRC (LUX) Corporation S.a.r.l. in Luxembourg tätig.

Er blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Werkstoffklasse der Thermoplastischen Elastomere (TPE) zurück. Seit 1994 leitet er die TPE-Tagung des SK Z in Würzburg.

 


 

 

Agenda - 05.06.2013

09:00Begrüßung

09:10 TPE-Werkstoffe im Überblick
  • Marktbedeutung der TPE-Werkstoffe
  • Morphologie – Materialklassen – Eigenschaften
  • Anwendungen - Leistungsgrenzen
Dr. rer. nat. Ernst J. Osen, Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, Weinheim
09:50 Ultra-high MW SEBS for High Performance Applications
Dr. Mark Berard, TSRC/Dexco, USA-Plaquemine
10:20 Pause
10:50 TPE-V - A versatile thermoplastic elastomer
Dr. Gert Joly, Teknor Apex BV, NL-Geleen
11:20 Neueste TPE-Entwicklungen der SEPTONTM Produktfamilie
  • Arten der Basispolymere
  • Eigenschaften
  • Anwendungen
Jörg Oertel, Kuraray Europe GmbH, Hattersheim a. M.
11:50 Schnell und einfach in der Verarbeitung – neue, weiche C3-Ether-TPU der 2. Generation schreiben eine Erfolgsgeschichte fort
  • Aufbau und Herstellung
  • Eigenschaften, Verbesserungen und Grenzen
  • Anwendungen und Märkte
Dipl.-Ing. Jürgen Hättig, Bayer MaterialScience AG, Dormagen
12:20 Gemeinsames Mittagessen
13:50 Thermoplastische Polyurethane – von  der Chemie zum Produkt
  • Halogenfreie flammgeschützte Typen
  • Biobasierte Produkte
  • Neue Anwendungen
Dr. Andreas Eipper, BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde
14:20 Flammgeschützte TPE-Compounds
  • Gegenüberstellung verschiedener Flammschutzmittel und deren Wirkmechanismen
  • Brandtechnische Normen und Prüfungen
  • Flammgeschützte TPE-Compounds
Dipl.-Ing. Christian Berg, Müller Kunststoffe GmbH, Lichtenfels
14:50 TPE-Neuentwicklungen für verbesserte Haptik und Haftung
  • Weichmacherfreie, kratzfeste, lichtbeständige TPE-Blends mit Haftung an PP
  • TPV-Haftungstypen für PA, ABS, PC/ABS, PC und  PBT/ASA
  • TPV und  TPS für  partielles Galvanisieren
  • TPE-Einfärbung mittels neuer Universalträger
Uwe Stenglin, PTS Plastic-Technologie-Service, Marketing und Vertriebs GmbH, Adelshofen-Tauberzell
15:20 Pause
15:50 Verarbeitung von TPE auf Einschnecken- und Doppelschnecken- extrudern

Christian Stützinger, Hans Weber Maschinenfabrik GmbH, Kronach
16:30Mehrkomponentenspritzgießen  mit TPE – Komplexer Prozess für einfachere Teile
  • Beispiele
  • Wirtschaftlichkeit
  • Barrieren
Michael Veeser, Veeser Plastic-Werk GmbH & Co. KG, Konstanz
17:10GASTVORTRAG: Große Ziele erreichen – Parallelen zwischen Sport und Wirtschaft

Thomas Lurz, Schwimmweltmeister, Würzburg
18:00 Gemütlicher Ausklang des ersten Veranstaltungstages

 

Agenda - 06.06.2013

09:00Biobasierte Thermoplastische Elastomere
  • TPE
  • Biobasierte Rezepturen
  • Verfahrenstechnik
Dipl.-Ing., Dipl.-Chem. Stéphanie Baumann, SKZ, Würzburg
09:30Kundenindividuelle Herstellung von TPU-Bauteilen mittels selektivem Lasersintern
  • Generative Fertigung
  • Selektives Lasersintern
  • Thermoplastische Polyurethane
Dr. Marcus Rechberger, Lehmann & Voss & Co. KG, Hamburg
10:10Pause
10:40Beflockung von TPE
  • Basisinformation zum Verfahren der Beflockung
  • Vorstellung der verschiedenen Verfahrensschritte – von der Vorbehandlung bis zur Trocknung
  • Vorstellung typischer Anwendungsfälle – wie kontinuierliche Profilbeflockung und Formteilbeflockung
  • Qualitätssicherung der beflockten Flächen
Dipl.-Ing. Ulrich Büttel, Maag Flockmaschinen GmbH, Kusterdingen
11:20Sauberkeitssensible Fertigung
  • Herangehensweise bei der Projektierung einer sauberkeitssensiblen Fertigung
  • Auslegung von Montageeinrichtungen
  • Partikelmonitoring in der Fertigung
Dipl.-Ing. Volker Burger, CleanControlling GmbH, Liptingen
12:00Zukunft und Potenzial der TPEs
  • Einordnung der TPEs im Vergleich zu Elastomeren
  • Anwendungsbeispiele bei Bosch
  • Anforderungen an die TPEs der Zukunft
  • Forschungsfragestellungen aus Sicht eines Technologiekonzerns
Dr.-Ing. Reiner Lützeler, Robert Bosch GmbH, Waiblingen
12:40Ende der Veranstaltung

 

Weitere Informationen und Anmeldung